Bürgerverein Gohlis e.V. und der Gohliser Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. laden zu einem Podiumsgespräch zur Zukunft des Heinrich-Budde-Hauses ein.

Aktuelles >>

 

Am 19. Januar laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Podiumsveranstaltung in die Räumlichkeiten des Bürgervereins Gohlis, Lindenthaler Straße 34 ein. Ab 19:00 Uhr wird es dann um die Zukunft des Heinrich-Budde-Hauses in der Lützowstraße gehen. Nach einem kurzen Einblick in die Geschichte der Nutzung des Hauses von der Wendezeit bis hin zum heutigen Tage, wird es dann vor allem um die Potentiale einer zukünftigen, kulturellen Nutzung gehen. Abschließend gibt es für alle Teilnehmer_innen noch die Gelegenheit, sich mit eigenen Ideen, Vorstellungen und Meinungen zu einem kulturellen Zentrum für Gohlis in die Diskussionsrunde einzubringen.

 
Anlass für die Veranstaltung ist das anhaltende, hohe Interesse von Stadtteilbewohner_Innen an dem geschichtsträchtigen Gebäude. Darüber hinaus laufen in der Leipziger Stadtverwaltung gerade die Vorbereitungen für ein Interessenbekundungsverfahren, welches noch im ersten Quartal dieses Jahres initiiert werden soll, um einen freien Träger für das Gebäude zu finden. Als langjährig im Stadtteil tätige Akteure ist es uns ein besonderes Anliegen, den dahingehenden Bürgerwillen zu eruieren und festzuhalten.
 
Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen