Bürgerverein Gohlis sucht Mängel im Fußwegenetz

Aktuelles >>

Eine Mängelliste für Gohliser Bürgersteige stellt derzeit die Arbeitsgruppe „Mobilität und Verkehr“ beim Bürgerverein Gohlis zusammen. Matthias Reichmuth, der Leiter der Arbeitsgruppe, sagte dazu: "Der Fußgängerverkehr ist die Grundlage für die Nahmobilität in unserem Stadtteil. Damit dieser den angemessenen Stellenwert erhält, benötigen wir auch komfortable Gehwege. Das ist leider noch nicht überall der Fall. Um Verbesserungen zu erreichen, ist uns aber zuerst wichtig zu erfahren, wo die Gohliser selbst die Schwachpunkte sehen."

Der Bürgerverein hat daher eine erste Mängelliste im Internet veröffentlicht. Diese soll durch Hinweise der Einwohnerinnen und Einwohner in den nächsten Wochen laufend aktualisiert werden. Hinweise auf weitere Stellen nimmt der Bürgerverein unter "Verkehr@gohlis.info" bis zum 27. August entgegen. Wichtig ist die genaue Bezeichnung des betroffenen Abschnitts und eine Beschreibung, worin der Mangel besteht.

Matthias Reichmuth dazu abschließend: "Das direkte Sammeln von Vorschlägen und Hinweisen aus der Bürgerschaft heraus kann die Entscheidungen der Verwaltungen in dieser Frage nur verbessern. So greift am Ende das Verwaltungshandeln dort, wo es die meisten Bedarfe gibt. Nach dem Radwegeforum ist dies unser zweites Projekt, mit dem wir konstruktiven Beitrag zur Weiterentwicklung unser städtischen Infrastruktur leisten wollen."

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen