Eine Moschee für Gohlis - Ausstellungseröffnung zum Architekturwettbewerb mit anschließender Podiumsdiskussion

Aktuelles >>

 

Bereits seit dem 15. Oktober gilt der in Form eines Gutachterverfahrens durchgeführte Architekturwettbewerb für den Moschee-Neubau in Gohlis als entschieden. Im November besteht für interessierte Bürgerinnen und Bürger nun auch die Möglichkeit, die Ergebnisse des Wettbewerbs im Stadtteil Gohlis zu erleben. Eröffnet wird die Ausstellung am 3. November um 19:00 Uhr im Infozentrum Georg-Schumann-Straße 126. Im Anschluss findet dort eine Podiumsdiskussion statt, in welcher u.a. die Baubürgermeisterin der Stadt Leipzig, Dorothee Dubrau sowie Vertreter der Ahmadiyya-Muslim-Gemeinde und des Magistralenrates vertreten sein werden. Es werden dann Einblicke in die Entscheidungsfindung der Jury zum Siegerentwurf geboten und natürlich besteht auch Raum für Fragen und zur Diskussion.

Der Bürgerverein Gohlis bietet ab dem 9. November immer montags zwischen 14:00 und 16:00 Uhr eine thematische Sprechstunde zum Thema Moscheebau im Infozentrum Georg-Schumann-Straße an. Besichtigt werden können die Entwürfe bis zum 27. November während der Öffnungszeiten im Infozentrum.

Veranstalter sind die Initiative Dialoge für Gohlis, Bürgerverein Gohlis e.V. sowie das Magistralenmanagement der Georg-Schumann-Straße.

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen